Heinrich Roth 


siehe auch:
Die Reformkonzepte Heinrich Roths - verdrängt oder vergessen? Zur Rekonstruktion von Realistischer Erziehungswissenschaft und Entwicklungspädagogik. Hg. v. D.HOFFMANN, D.GAUS und R. UHLE. Hamburg 2006.
Inhalt:
Einleitung
Hermann Giesecke: Heinrich Roths 'Realistische Wendung' in der Erziehungswissenschaft - was ist daraus geworden?
Reinhard Uhle: Heinrich Roths Forderung nach einer Realistischen Wendung' als Slogan.
Carolin Lehberger: Neue Hypothesen zu Intention und Rezeption der ,realistischen Wendung in der pädagogischen Forschung' Heinrich Roths.
Dieter Kirchhöfer: Irren und Wirren einer empirischen Konzeption marxistischer Pädagogik.
Detlef Gaus: Realistische' Pädagogische Anthropologie und Relativistische' Historisch-pädagogische Anthropologie. Heinrich Roths Antworten und heutige Fragen im Spiegel pädagogischer Perspektiven.
Takanobu Watanabe: Die Rezeption Heinrich Roths in Japan.
Dietrich Hoffmann: Die Aufgabe der Integration neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse in eine Pädagogische Anthropologie.
Hanna Kiper: Heinrich Roth als Pädagogischer Psychologe und seine Beiträge zu einer Theorie der Schule, ihres Curriculums und des Unterrichts - neu gelesen.
Karl Neumann: Kompetenzentwicklung als Leitbegriff pädagogischer Lernkultur - Vergessene Zusammenhänge zur Konzeptmodellierung in Heinrich Roths anthropologischen und bildungspolitischen Schriften: Eine Skizze.
Peter-Ulrich Wendt: Lernen durch Erfahrung. Heinrich Roth und die Soziale Arbeit - ein Brückenschlag?
Kathrin Rheinländer: Von einer autoritären zur demokratischen Erziehungstheorie. Heinrich Roths ,Bekehrung' - eine biographische Rekonstruktion.
Hans-Dieter Haller: Crescendo gegen Ritardando. Erinnerungen an ein Studium bei Heinrich Roth.
Dietrich Hoffmann: ,Flankierende Maßnahmen' zum Zwecke der Bildungsreform. Persönliches Engagement für eine gesellschaftliche Aufgabe.



[ Kommentar hinzufügen ] ( sb_view_counter_plural_pre121 mal angeschaut ) Permalink $star_image$star_image$star_image$star_image$star_image ( 3 / 140 )

<<nav_first <Zurück | 1 | 2 | Weiter> nav_last>>